Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


 

Webnews



http://myblog.de/mamaleone-garten

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Hochbeet

Wir hatten es ja jetzt schon einige Zeit lang geplant...aber erst sollte der Rasen nochmal bearbeitet werden und dann wollten wir uns diesem Thema widmen. Letztes Wochenende war es dann soweit.

GG hat die Bretter aus Lärchenholz geholt und sich die Konstruktion mit den Pfählen überlegt...Ort wurde bestimmt und die Umrandung gesetzt...zuunterst ein Hasengitter zum Schutz...dann hatten wir neulich beim Spaziergang Eine Straße weiter diese Holzspäne entdeckt...recht grob..aber wir fanden als Ersatz für Gehäkseltes ganz gut geeignet...

 

Dann erwies es sich als positiv, dass wir quasi auf´s Land gezogen sind und der nächste Reiterhof auch direkt um die Ecke ist, von wo ich dann eine große Fuhre Pferdemist geholt habe.

Zusammen mit dem schon kochenden Rasenschnitt hoffentlich ein netter Herd ;-)

Dann Rasensoden und Erde...und  fertig war das 2,50 x 1,50 m  und (erstmal) 56cm hohe Hochbeet.

 

Es ist nach oben noch erweiterbar...wobei mir heute noch die Variante einfiel man könnte die überstehenden Pfosten auch gut für einen Regenschutz für die Tomaten nutzen...

 

Und damit sind wir auch schon beim Bepflanzen...ich habe mich schon arg zurückgehalten und erstmal den empfohlenen Pflanzabstand in etwa eingehalten.

Bislang also die selbstgezogenen Tomaten, Paprika und Baby Bear Kürbisse gepflanzt...plus Basilikum und Petersilie.

Es sollen noch Erdbeeren folgen.

Die werde ich kaufen, da meine gezogenen Pflänzchen erst nächstes Jahr soweit sind (ich aber glaube die Kinder haben da kein Verständnis für )

22.5.07 01:35


Werbung


Aktuelles neben dem Hochbeet....

Doch noch kurz zum Hochbeet...der Kürbis scheint das Umsetzen ganz gut verkraftet zu haben..begrüßte er mich doch heute morgen mit einer wunderschönen Blüte....

 

Und ob sich hier gar wirklich schon eine Frucht abzeichnet....

Ok...was hat sich bislang noch getan?

Zur Einweihung hatten wir von Nachbarn eine Weigela (Weigelie) geschenkt bekommen, wussten aber im Oktober noch nicht wirklich sicher wohin damit...aber sie hat den Winter im Kübel gut überstanden und hat nun auf dem Grünstreifen am Eingang ihren festen Platz bekommen.

Davor standen im Frühling Tulpen und Narzissen...und....nun hat es sich auch wirklich in den letzten Tagen gezeigt...Iris! (Die wir dann zum Glück doch noch nicht platt gemacht hatten!)

Meine Sempervivum scheinen sich tatsache auch eingelebt zu haben...

und es zeigt sich sogar eine Blüte...

Neben der Terrasse haben wir einen geschenkten Bambus gepflanzt..und dann noch mit zwei weiteren kleineren Pflanzen ergänzt...(Kletterturm steht mittlerweile ja auch)

Aus Schwiegereltern´s Garten haben wir einige Stauden (Sonnehut, Margeriten und Lampenputzer) abgestaubt und damit schon mal westlich und südlich jeweils ein kleines Beet angelegt...

Dazwischen ein paar Sonnenblumen... Kokarden und Mohn...bleibt abzuwarten wie es sich entwickelt um dann weiter zu planen...

Auf der Terrasse natürlich weiterhin ein paar Farbtupfer...Kapkörbchen und Mittagsgold...

Dann hier die schon erwähnten Erdbeeren...(hoffen wir mal auf 2008 !)

UNd dann - mein Tick - Sweet Annie - zum "primitive crafting" ...

einmal in der Wanne...

Und einmal im Wetteifer mit einer Sonnenblume ;-)

So...das dürfte erstmal alles neues sein...(achja...der Zaun sei natürlich noch erwähnt...fehlen nur noch die angebundenen Pferde...jajaja ;-)  )

22.5.07 13:19





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung